Ihr Kontakt zu uns:       Paulinenweg 3, 51149 Köln           sales@masch.com           +49 (0) 2203 8068 405

Die Geschäftsmodelle von Google Hotel Ads

Was Sie wissen müssen, um die richtige Wahl zu treffen

Grundsätzlich gilt: Bei Google Hotel Ads Kampagnen können Sie bestimmte Budgets festlegen und Anwender, basierend auf dem Land ihres Wohnsitzes und dem verwendeten Gerät, erreichen. In einer Kampagne lassen sich mit Anzeigengruppen je nach Reiseplan des Anwenders (suchernder Gast) bestimmte Gebotsanpassungen festlegen.

Hotelbetriebe stehen heute bei digitaler Werbung vor einer Vielzahl von Herausforderungen, insbesondere wenn es darum geht, effektive Kampagnen auf Google Hotel Ads durchzuführen.

Auch wenn vieles dafür spricht, Ihre Kampagnen selbst zu verwalten, gibt es überzeugende Gründe, warum die Zusammenarbeit mit einem Partner für Metasuch-Management-Software der bessere Ansatz ist. Durch die Zusammenarbeit mit Experten auf diesem Gebiet können Sie sich als Hotelier auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und die Feinheiten der Werbung und Leistungsoptimierung den Profis überlassen.

*Quellenangabe: Das hier verlinkte Video ist Bestandteil des offiziellen Youtube Channel von Google Travel, wo Sie Aufzeichnungen und Hangouts On Air und andere Videos von Google finden.


Wo erscheinen Hotels in der Google-Suche?

Durch die Verbindung zwischen Metasuche und Google Hotel Ads wird jedes Hotel auf mehreren Google-Plattformen sichtbar. Nachfolgend finden Sie Informationen zu diesen Plattformen und wie sie der Hotelbranche zugutekommen.

*Quellenangabe: Das hier verlinkte Video ist Bestandteil des offiziellen Youtube Channel von Google Travel, wo Sie Aufzeichnungen und Hangouts On Air und andere Videos von Google finden.


Warum sind ‘Google & Co.’ so wichtig für Ihren Online-Erfolg?

Sie wollen mit Ihrem Unternehmensauftritt digital erfolgreich und in den Top-Positionen der Suchmaschinen fest verankert sein?

Neben guten Produkten und starken Dienstleistungen ist heute vor allem eine gute Sichtbarkeit Ihrer Webseite entscheidend für Ihren Unternehmenserfolg.

Ist Ihr Unternehmen im Ranking der Suchmaschinen gut platziert, stellt dies eine solide Grundlage u.a. für erfolgreiche Neukundengewinnung über das Internet dar.


Anforderungen an Digitalisierung im Tourismus

Anforderungen an Digitalisierung im Tourismus

 
Alles können. Alles miteinander verbinden.
Den Anforderungen aller Partner gerecht werden.
Trotzdem bezahlbar sein für kleine Standorte.
Skalierbar bis hin zur Lösung für eine ganze Region. 

CM Studio .FeWo 'AiO'

CM Studio .FeWo 'AiO'

Eine Website mit integrierter Online-Buchung:

Mit CM Studio .FeWo-Web gestalten Sie den Internetauftritt Ihrer Apartments, Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Chalets...

  • ...mit integriertem BLOG zum Posten von Sehenswürdikeiten und Events.
  • ...mit digitaler Gästemappe für den SmartPhone Zugriff per QR-Code.

CM Studio .FeWo-Booking ist durch einen übersichtlichen Buchungskalender und eine integrierte Fotogalerie perfekt für eine attraktive Darstellung Ihres Vermietungobjektes designed.

Mit CM Studio .FeWo-Booking MOBILE erweitern Sie Ihre integrierte Online-Buchungslösung für alle gängigen SmartPhone-Geräte unter iOS und Android Betriebssystem. Auch Ferienwohnungen unterliegen in Zeiten des rasant wachsenden Internets immer kurzfristigeren Buchungszyklen. Dies bedingt, dass auch Ihre Ferienwohnungen kurzfristig und damit mobil buchbar sein sollten, um den Anforderungen Ihrer potneziellen Gäste zu genügen.

Mit CM Studio .FeWo-Quote, dem integrierten Angebotsmanager bearbeiten Sie Anfragen, die per Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular der Website erhalten haben. Konvertieren Sie Anfragen in nachhaltige Online-Buchungen.

CM Studio .FeWo-PM - Property-Manager hilft Ihnen im Hintergrund alle Buchungen, auch die von Portalen wie Booking.com und Co. kaufmännisch abzuwickeln, Ihrem Gast eine ordnungsgemässe Rechnung zu erstellen und gebuchte Zusatzleistungen optimal zu verwalten.

Digitalisierung in der Tourismus-Branche - der digitale Meldeschein für Ihre Gäste

Die Digitalisierung ist die wichtigste gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung unserer Zeit.

Mit der Digitalisierung des Gäste-Meldescheins starten Sie jetzt als Hotelier oder Ferienwohnungs-Vermieter in das Zeitalter der digitalen Industrie 4.0 durch.

MASCH Software Solutions bietet Ihnen ab 01. Dezember 2023 unter www.gaeste-meldewesen.de eine perfekte und einfach zu bedienende CLOUD-Plattform inklusive Beratung und Support für die Erfassung und sichere Archivierung Ihrer Gästemeldescheine.

Informieren Sie sich hier über Leistungskriterien und Funktionalität:  sales@masch.com oder per Telefon unter 02203 8068 405.

Lassen Sie sich durch unsere Serviceabteilung individuell beraten und profitieren Sie von unserem Einführungsangebot:

 

Sichern Sie sich bis 31.12.2023 das No-RISK - MORE-FUN Angebot:

Bestellen Sie jetzt mit 90 Tagen Geld-zurück-Garantie.

 

Testen Sie den Cloud-Service zum digitalen Meldeschein für die Hotellerie und Para-Hotellerie von MASCH Software 90 Tage ohne Risiko und registrieren Sie sich unverbindlich gleich hier....


ID-CARD - Reisepass & Personalausweis Erkennung

So einfach war die Gästedatenerfassung oder ein Self-Check-In noch nie

Der Gast reist an, der Rezeptionist lässt sich das Ausweis-Dokument mit Lichtbild geben und scannt diesen ein.

Nach weniger als 5 Sekunden steht dem Gast ein digitaler Meldeschein auf einem Tablet oder seinem Smartphone zur Verfügung, den dieser lediglich um wenige Informationen ergänzen muss.

Die Angaben werden gespeichert, anhängige Gästekarten automatisch erstellt und dem Gast per E-Mail zugesandt.

Das Rezeptionsteam kann notwendige Daten mit wenigen Mausklicks in die PMS-Software übernehmen.


"Predictive-Live-Monitoring" für Tourismus-Destinationen

Was verstehen wir unter "Predictive Live Monitoring" für Tourismus-Destinationen?

Umfassende und hochwertige Daten sind die Basis für eine erfolgreiche Digitalisierung im Tourismus.

Durch die digitale Transformation im Tourismus erweitern sich die Aufgabenbereiche der Destinationsmanagement- organisationen (DMO) um zusätzliche Aufgaben. Regionale Leistungsträger aus Hotellerie und Para-Hotellerie erwarten immer mehr eine ganzheitliche Unterstützung seitens der Tourismus-Organisationen für Ihre Sales- und Marketingprozesse.

Wir diskutieren in dem folgenden Interview-Beitrag mit Marc Ungerer, dem Geschäftsführer der Jungfrau Region Tourismus AG und Dr. Bartholomäus Wissmath von der whoch2 GmbH wie aus der Vernetzung von regionaler Buchungsplattform, digitalem Meldewesen und digitaler Gästekarte eine umfassende Datenbasis für das vorausschauende Daten-Management der Jungfrau Region entsteht.


CM STUDIO V.I.G.-CLOUD

Mehr Gaestebindung durch digitale Services

Stärken Sie Ihren Erfolg durch verbesserte Gästebindung und ein individuelles Bonusprogramm. Machen Sie aus einmaligen Gästen wiederkehrende Freunde Ihres Betriebes.

Die Erfahrungen der COVID-19 Pandemie haben uns allen gezeigt, dass der stetige (und scheinbar nicht enden wollende) Strom von internationalen Einmalbesuchern in den letzten 2 Jahrenrapide unterbrochen wurde.

Die Hotelbetriebe, die auch in der Vergangenheit auf wiederkehrende und treue Stammgäste gesetzt haben, stehen insbesondere in der zweiten Phase der Pandemie besser da. WiederkehrendeStammgäste werden aber auch älter und es fehlt dann schnell an Gästen aus der jungen Generation.

Neue Gäste zu gewinnen war in der Vergangenheit viel leichter als HEUTE, Gäste aber zu Stammkunden zu konvertieren ist die hohe Kunst im Tourismus und HEUTE mehr denn je ein wichtiger Faktor für wirtschaftliche Stabilität!

Sind Reiseagenturen noch attraktiv für Hotels?

Durch die fehlenden internationalen Gäste während der Pandemiejahre haben viele Hotels sich viel stärker auf Ihr Online-Direktbuchungsgeschäft über die eigene Website fokussiert.

Selbst die so übermächtigen OTAs wie booking.com und Expedia mussten stark Rückgänge bei Ihren Buchungsanteilen zugunsten des Direktbuchungsgeschäfts verzeichnen.

Seit Herbst 2022 verzeichnet der Markt wieder eine zunehmende Aktivität der indirekten Partner. Dazu gehören natürlich die bekannten OTA-Plattformen aber auch das Gruppenreise- und Agenturgeschäft.

Nun stellt sich für viele Hoteliers die Frage, wie bekommt man dynamisches Preis-Management und indirektes Partnergeschäft (das zugegebenermaßen in der Vergangenheit eher statische Preise und blockierte Verfügbarkeiten mit sich geführt hat) unter einen ‚Hut‘.



 
Go-Down
Go-Up